Druckluft-Strahlanlagen

Druckluft-Strahlanlagen können als Trockenstrahlraum, -kabine oder auch als Nassstrahlkabine ausgeführt sein. Beim Trockenstrahlen (trockenes, frei flieβendes Strahlmittel) und Nassstrahlen (Strahlmittel-Wasser-Gemisch) wird das Strahlmittel durch komprimierte Luft pneumatisch beschleunigt und durch Düsen auf die Komponenten geschleudert. 

Die Strahlaufgabe bestimmt die Auswahl des zu verwendenden, trockenen bzw. nassen Strahlmittels.

Sowohl beim Druckluft- als auch beim Nassstrahlen können die Strahldüsen in festen Positionen montiert oder manuell bzw. durch automatische Düsenmanipulatoren und Roboter geführt und betrieben werden.

Wheelabrator bietet das größte Portfolio an Druckluft-Strahlanlagen an. Dazu zählen manuelle Anlagen zum Reinigungsstrahlen sowie hoch komplexe Verfestigungsstrahlanlagen für die Luftfahrtindustrie.

Die umfassende Erfahrung aus den globalen Technologiezentren für Druckluft-Strahlanlagen resultieren im größten Kompetenzpool in diesem Anwendungsfeld – Know-how, das den Kunden zur Verfügung steht. In Verbindung mit kontinuierlichen Verbesserungen der Strahlprozesse sind dies beste Voraussetzungen und technologische Maβstäbe für die innovativsten Anlagenkonzepte.