Kugelstrahlen in der Architektur

Wheelabrator Impact bietet die gesamte Palette moderner, mit nicht eisenhaltigen Keramik- und Glaskugeln gestrahlten Finishes für Edelstahl und Aluminium.

Kugelstrahlen oder Peen Finishing in der Architektur verleiht Edelstahlverkleidungen, -sockeln, -türen und in vielen Fällen Geländern in U-Bahn und Bahnstationen ein ästhetisch perfektes Finish. Impact Finishers verfügt über eine große Palette an modernen ferritfreien Strahlmitteln (Keramik- und Glasperlen) zum  Kugelstrahlen von Edelstahl und Aluminium. Strahlmuster der neuen „PeenPlus“ Palette können Architekten und Baufirmen als handliche Präsentationsunterlagen zur Verfügung gestellt werden.

Die Palette „PeenPlus“ ist ideal für stark frequentierte Fussgängerbereiche und bietet viele Vorteile

  • Angenehmer, zeitgenössischer und ästhetischer Look
  • Geringe Reflexion
  • Ferrritfreie Verfahren, die keine Rostflecken oder Einschlüsse verursachen
  • Sehr konstantes, strukturiertes Finish
  • Erhöhte Oberflächenhärte
  • Höhere Kratzbeständigkeit
  • Erhöhte Widerstandsfähigkeit gegen Vandalismus
  • Keine zusätzlichen, teuren Beschichtungen
  • Nachweisbar erhöhte Lebensdauer des Oberflächenfinish
  • Erhöhte Korrosionsbeständigkeit 

Die Oberflächenbeschaffenheit für Komponenten, die in der Architektur Anwendung finden, wird durch vollautomatisch arbeitende Wheealabrator Anlagen erzielt. Dies sorgt für eine dauerhafte und reproduzierbare Behandlung auch bei  Projekten mit großen Flächen.

Durch Strahlen erhalten Bau- und Fassadenelemente attraktive Oberflächeneigenschaften

Viele Londoner U-Bahn Stationen setzen Fassadenelemente ein, die mit PeenPlus der Wheelabrator Technik bei Impact Finishers bearbeitet wurden.

Kontaktieren Sie Impact Finishers für die Vergabe von Lohnaufträgen, oder wenden Sie sich an Wheelabrator, um anlagenspezifische Informationen zu erhalten.

Kontaktieren Sie Impact Finishers für die Vergabe von Lohnaufträgen , oder wenden Sie sich an Wheelabrator, um anlagenspezifische Informationen zu erhalten.