Ein perfektes Match für Ihre DISAMATIC C3 – Strahlanlagen, die mithalten können

Published

Die neue DISAMATIC C3-Vertikalformanlage wurde speziell für kleine und mittelständische Gießereien entwickelt, damit jede Gießerei eine DISA-Gießerei sein kann und somit von modernster Gießereitechnik und einer außergewöhnlichen Anlagenqualität profitiert. Sie ist die perfekte Lösung für Gießereien, die von einer manuellen auf eine automatische Produktion umstellen wollen.

Die DISAMATIC C3 kann bis zu 250 Grünsandformen ohne Kern pro Stunde produzieren und eignet sich ideal für Grauguss- und Gusseisenteile (sowie weitere Materialien) mit einer Formabmessung von bis zu 535 mm x 650 mm x 340 mm.

Unter Berücksichtigung dieser Parameter ergänzen die folgenden Strahlanlagen von Wheelabrator alle neuen DISAMATIC C3-Anlagen perfekt. Sie entsprechen ihrer hohen Verfügbarkeit, Effizienz und Ausgabequalität, um das Beste aus der Investition herauszuholen.

Bei hochautomatisierten, kontinuierlichen Anlagen ist die CT-2-Durchlauf-Strahlanlage eine gute Wahl– vorausgesetzt, die Teile sind trommelfähig. Die CT-2 ist ein neues Einstiegsmodell im leistungsstarken CT-Sortiment von Wheelabrator, das weltweit bei Premiumgießereien mit hohem Volumen beliebt ist.

Die MB- und DTC- Trommel-Strahlanlage sind beide zum Strahlen trommelfähiger Teile in Chargen geeignet. Die MB ist besonders kompakt und somit für Gießereien geeignet, bei denen Platz die größte Rolle spielt.

Für nicht trommelfähige Gussteile sind die HT-Hängebahn-Strahlanlagen besonders geeignet, da sie das Chargenstrahlen von Teilen ermöglichen, die auf Hängebahnen geladen und über eine Schienenführung in die Maschine transportiert werden. Die Anlagen sind sehr flexibel und können dank ihres modularen Designs variabel angeordnet werden.

Thomas Feng, VP OEM Sales SEA/AP und Global Product Manager, sagt dazu: „Die Investition in eine DISAMATIC zeugt von Ehrgeiz und dem Willen, an die Spitze der Technologie zu gelangen. Die Wheelabrator-Maschinen, die wir hier aufgeführt haben, gewährleisten, dass die Strahlarbeiten am Ende der Produktionslinie im Hinblick auf eine zuverlässige Leistung und gleichmäßige Qualität die gleiche gute Arbeit wie die DISAMATIC am anderen Ende vollbringen.“