Standardanlage, herausragende Leistung: Aegis Rubber Engineering bestellt das gleiche Produkt nach 20 Jahren erneut

Published

Aegis Rubber Engineering Ltd, ein führendes Unternehmen im Bereich Kautschuktechnik aus Großbritannien, war mit der vor 20 Jahren erworbenen Strahlanlage so zufrieden, dass es sich für eine Ersatzstrahlanlage von Wheelabrator entschied - mit zwei Jahrzehnten Fortschritt in der Strahltechnik.

Aegis Rubber Engineering, 1989 gegründet, entwirft, entwickelt und produziert Anti-Vibrations- und Stoßisolierungsteile für verschiedene Branchen, darunter: Windenergie, Schifffahrt, Bahn, Industrie und spezielle Automobile.

Um eine gleichbleibend hohe Qualität und Langlebigkeit der hergestellten Buchsen, Muffen und Formteile sicherzustellen, ist eine hochwertige Verbindung zwischen Metall und Kautschuk erforderlich. Die Oberflächenbearbeitung spielt dabei eine wichtige Rolle.

Um die richtige Passfeder zu erhalten, muss das Metall entfettet und mit Stahl gestrahlt werden, bevor der Kautschuk mit dem Bauteil verbunden wird. 

Für dieses Verfahren verwendet Aegis Rubber bereits seit 20 Jahren die zuverlässige Wheelabrator Strahlanlage BB-170-HD.

Diese Anlage hat sich so gut bewährt, dass das Unternehmen einen direkten Ersatz suchte, als sie schließlich außer Betrieb genommen werden musste. 

Aegis Rubber nahm Kontakt zu Wheelabrator auf und erwarb die Strahlanlage T170R. Dies ist im Wesentlichen das gleiche Modell wie die alte Maschine, das jedoch mit Innovationen aus 20 Jahren im Bereich Strahltechnologie ergänzt wurde.

Die neue Anlage wurde im Mai 2017 bestellt und im August 2017 in Betrieb genommen.

Keine Ausfallzeit, extraschneller Schaufelwechsel

Paul Wastie, technischer Direktor bei Aegis Rubber Engineering Ltd: „Die neue Wheelabrator-Anlage ist kompakter, leichter zu bedienen und hat dazu beigetragen, dass wir Verbesserungen hinsichtlich der Programmierung, Wartung und Filtration erzielen konnten. Am wichtigsten ist jedoch, dass wir seit der Installation keine ungeplanten Ausfallzeiten mehr hatten und das Endergebnis jedes Mal perfekt ist. 

„Wir stellen viele maßgeschneiderte Produkte her, mit denen wir die verschiedensten Phasen durchlaufen – vom Entwurf und Prototyping bis hin zu Tests, Produktion und Analyse. Wir durchlaufen also die verschiedensten Zykluszeiten. Die neue Wheelabrator-Anlage verfügt über eine intuitive Touchscreen-Steuerung, die das Verfahren ganz einfach macht.

Auch wenn wir einen gleichwertigen Ersatz haben wollten, machen sich die zwei Jahrzehnte, die zwischen der alten und der neuen Anlage bei Aegis Rubber liegen, sofort bemerkbar.

Das neuere Modell weist erhebliche Verbesserungen im Hinblick auf Wartungsfreundlichkeit, Benutzerfreundlichkeit und Zuverlässigkeit auf.

Wastie erklärt: „Im Bereich der Wartung waren die Verbesserungen für das Team revolutionär. Beispielsweise hat der Austausch der Schleuderradschaufeln früher mehrere Stunden gedauert. Dies ist jetzt in nur 30 Minuten möglich.“

SmartLine – gute Entscheidung

Die neue T170R-Anlage von Aegis Rubber ist eine Wheelabrator SmartLine-Strahlanlage.

SmartLine-Anlagen eignen sich optimal für leichte bis mittlere Standardanwendungen und werden zu äußerst attraktiven Preisen angeboten. 

Die SmartLine-Strahlanlagen sind äußerst kompakt, sodass nur ein geringer Platzbedarf besteht und keine Grube erforderlich ist. Darüber hinaus können sie schnell bereitgestellt und installiert werden.

Paul Mitchell, UK Equipment Sales Manager bei Wheelabrator: „Wenn es um Strahlanlagen geht, die sich naturgemäß von innen auffressen, zeigt sich der wahre Wert der Anlagen über ihre gesamte Lebensdauer. Deshalb gibt es für uns keine größere Bestätigung unserer Anlagen als Kunden, die mit ihrer Anlage mehr als zwei Jahrzehnte lang arbeiten – und danach die gleiche Maschine wieder bei uns bestellen möchten. Und natürlich haben sich die Technologie, die Qualität der Anlagen und die Lebensdauer der Teile in den 20 Jahren dazwischen weiterentwickelt und erheblich verbessert. 

„Bei Wheelabrator ruhen wir uns nicht darauf aus, dass unsere Bauteile – von SmartLine- bis zu Spezialanlagen – von außerordentlich hoher Qualität sind. Wir arbeiten auch mit unseren Kunden zusammen, um sicherzustellen, dass der Verschleiß auf ein Minimum reduziert wird und die Leistung jederzeit optimal bleibt. Darüber hinaus werden unsere Ingenieure Aegis Rubber Engineering alle sechs Monate besuchen, um dafür zu sorgen, dass die neue Anlage weiterhin tadellos funktioniert.“

Weitere Informationen zu Aegis Rubber Engineering Ltd finden Sie unter www.aegisrubber.co.uk