Eine zweiwöchige Überholung hat eine 23 Jahre alte Strahlanlage für ein weiteres Jahrzehnt fit gemacht.

Published

Die zuverlässige Sonderanfertigung einer Strahlanlage von Wheelabrator hat in der Firma Heidelberger Druckmaschinen im deutschen Brandenburg über 23 Jahre lang die Oberflächen von Bauteilen für Druckmaschinen veredelt. Im Jahr 1994 wurde die Anlage an die spezifischen Produktionsanforderungen dieses führenden Druckmaschinen-Herstellers angepasst.

Da sie mit der Leistung ihrer Anlage bis heute zufrieden ist, hat sich die Firma Heidelberger Druckmaschinen an Wheelabrator gewandt, um eine umfangreiche Überholung ihrer Anlage durchführen zu lassen, die deren Nutzungsdauer um mindestens 10 weitere Jahre verlängert. Die Herausforderung: Die Nachrüstung musste in einem engen Zeitfenster von nur zwei Wochen während der Sommerbetriebsruhe 2017 stattfinden.

Das Team von Wheelabrator hat die Nachrüstung in den 12 Wochen ab der Auftragserteilung bis zum Zeitraum der Sommerbetriebsruhe sorgfältig geplant. 

Die ausgeführten Arbeiten beinhalteten: 

  • Installation von neuen SIEMENS Maschinensteuerungen, SIEMENS Step 7 Software und verschiedenen Schnittstellen
  • Programmierung und Software-Erstellung
  • ein neues Bedienpult
  • umfangreiche Neuverkabelungen der Anlage und Installation eines neuen elektrischen Schaltschranks
  • neue Servoantriebe für Manipulatoren
  • Austausch aller Verschleißteile einschließlich Dichtungen
  • Reparaturen an der vertikalen Achse
  • Erstellung eines neuen Schaltplans
  • Erstellung einer neuen Dokumentation (einschl. Benutzerhandbuch, Ersatzteilliste, Liste elektrischer Teile, Handbuch zur Fehlersuche)

Zusätzlich zu diesen Modernisierungen an Elektrik, Mechanik und Software wurde die Maschine sorgfältig gereinigt, um Staubansammlungen, insbesondere in der Strahlkammer, zu entfernen.

Michael Velder, Projektleiter bei Wheelabrator, kommentiert: „Es ist großartig zu sehen, dass unsere Anlagen unseren Kunden über einen so langen Zeitraum dienen – und noch besser ist, dass sie so zufrieden damit sind, dass sie sich für eine weitere Investition in diese Anlagen entscheiden. In Fällen wie diesem, wo eine maßgeschneiderte Anlage auf engem Raum in einem komplexen Fabrikumfeld steht, kann eine Modernisierung unglaublich vorteilhaft sein, da der Einbau einer neuen Maschine viele weitere Anpassungen erfordern würde. Wir können viel erreichen – selbst in einem kurzen Zeitfenster während der Sommerbetriebsruhe. Eine sorgfältige Planung hat dafür gesorgt, dass wir die verfügbare Zeit effizient nutzen konnten, ohne Probleme oder Verzögerungen.“